Montag, 25. Juli 2016

Der Islam, eine Terror-Religion: Auszüge aus dem Koran



"Der Islam gehört zu Deutschland" tönt es seit Jahren direkt oder indirekt aus allen Kanälen der politisch korrekten Gutmenschen-Massendemagogie. Das Verschweigen der Wahrheit gehört selbst bei grausamen Attentaten zum Kalkül

Wer es angesichts des jetzt auch in Deutschland eskalierenden Terrors islamistischer Prägung immer noch nicht wahrhaben will, dass der Islam eine Terror-Religion ist, dem sei die Lektüre der nachstehenden Auszüge aus dem Koran empfohlen. 

Das soll nun nicht missverstanden werden, dass jeder Moslem ein potentieller Terrorist ist!

Aber wer den Koran wirklich ernst nimmt, kann im Namen "Allahs" zu einem extremistischen Mörder, Kinderschänder, Vergewaltiger und Frauenverachter werden. Mit den islamischen Inhalten lassen sich Menschen perfekt radikalisieren und zu skrupellosen Mördern instrumentalisieren - immer mit dem "Segen Gottes" -  und dem Versprechen, dass auf jeden "Martyrer" 72 Jungfrauen im Jenseits warten. - -   Was für ein Bullshit !! 

Wer den Islam toleriert,
toleriert eine blutrünstige Mörderreligion!   

Diese Toleranz ist selbstzerstörerisch!
Die nachstehenden Koranauszüge sind der Beweis!
Was passiert, wenn man eine tödliche Waffe toleriert,
die auf einem selbst gerichtet ist?
  

Fazit:
Der Islam ist verfassungsfeindlich, er ist gegen die UN-Menschenrechts-Charta. Der Koran fordert die Ausbreitung des Islam mit Gewalt, er verbietet bei Strafe die Religionsfreiheit, fordert drastische Körperstrafen inkl. Tötung der "Ungläubigen". Er verbietet die Trennung von Staat und Religion, verbietet die Gleichberechtigung von Mann und Frau, usw.
 
Und hier im Klartext, was in dem so "heiligen" Koran, dem "Wort Gottes",
alles steht (Auszüge):
 

1. Aufruf zu Mord, Totschlag, Körperverletzung, Krieg

Sure 2,178
Pa: Ihr Gläubigen! Bei Totschlag ist euch die Vergeltung vorgeschrieben:
ein Freier für einen Freien, ein Sklave für einen Sklaven und ein weibliches Wesen für ein weibliches Wesen.
Sure 2,191
Pa: Und tötet sie (d.h. die heidnischen Gegner), wo (immer) ihr sie zu fassen bekommt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben!
Sure 2,193
Pa: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!
Sure 2,216
Pa: Euch ist vorgeschrieben, (gegen die Ungläubigen) zu kämpfen, obwohl es euch zuwider ist.
Sure 2,244
Pa: Und kämpft um Allahs willen!
Sure 4,74
Pa: Und wenn einer um Allahs willen kämpft, und er wird getötet – oder er siegt -, werden wir ihm (im Jenseits) gewaltigen Lohn geben.
Sure 4,76
Pa: Diejenigen, die gläubig sind, kämpfen um Allahs willen, diejenigen, die ungläubig sind, um der Götzen willen.
Kämpft nun gegen die Freunde des Satans!
Sure 4,104
Pa: Und lasst nicht nach in eurer Bereitschaft, den Feind aufzusuchen und zum Kampf zu stellen.
Sure 5,35
Pa: Ihr Gläubigen! Fürchtet Allah und trachtet danach, ihm nahe zu kommen, und führet um seinetwillen Krieg.
Sure 8,12
Pa: Haut (ihnen [ den Ungläubigen ] mit dem Schwert) auf den Nacken und schlagt zu auf jeden Finger von ihnen!
Sure 8,39 [textgleich mit Sure 2,193]
Pa: Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!
Sure 9,5
Pa: Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf.
Sure 9,36
Pa: Und kämpft allesamt gegen die Heiden, so wie sie allesamt gegen euch kämpfen.
Sure 9,111
Pa: Nun müssen sie (die Gläubigen) um Allahs willen kämpfen und dabei töten oder den Tod erleiden.
Sure 9,123
Pa: Ihr Gläubigen! Kämpft gegen diejenigen von den Ungläubigen, die euch nahe sind! Sie sollen merken, dass ihr hart sein könnt.
Sure 47,35
Pa: Lasst nun (in eurem Kampfeswillen) nicht nach und ruft (die Gegner) nicht (vorzeitig) zum Frieden, wo ihr doch (letzten Endes) die Oberhand haben werdet!

2. Volksverhetzung, Beschimpfung von Bekenntnissen


Sure 8,55
Pa: Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und (auch) nicht glauben werden (?).
Pa: Die Ungläubigen aber genießen (ihr kurz befristetes Dasein) und verleiben sich (gedankenlos) ihre Nahrung ein (wörtlich: essen), wie das Vieh es tut. Sie werden ihr Quartier im Höllenfeuer haben.
Pa: Sie [die zuerst gläubig waren, dann aber wieder abgefallen sind] sind die (wahren) Feinde. Darum nimm dich vor ihnen in Acht!
Diese Allah verfluchten (Leute) (wörtlich: Allah bekämpfe sie)!
Sure 98,6:
Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): Sie sind von allen Wesen am abscheulichsten.

3. Aufforderung zu Verstümmelungen und Züchtigungen


Sure 5,38
Pa: Wenn ein Mann oder eine Frau einen Diebstahl begangen hat, dann haut ihnen die Hand ab.
Sure 24,2
Pa: Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, dann verabreicht jedem von ihnen 100 Hiebe!
Sure 24,4
Pa: Und wenn welche ehrbare Frauen in Verruf bringen und hierauf keine vier Zeugen beibringen, dann verabreicht ihnen 80 Hiebe …
Sure 4,34
Pa: Die Männer stehen über den Frauen … Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.

4. Billigung von Hausfriedensbruch und Diebstahl

Sure 24,29
Pa: Es ist (aber) keine Sünde für euch, Häuser zu betreten, die nicht
(eigentlich) bewohnt sind, und in denen etwas ist, das ihr benötigt.

5. Verstoß gegen den Gleichheitssatz

Sure 2,228
Pa: Und die Männer stehen (bei alledem) eine Stufe über ihnen [den Frauen]
Sure 4,11
Pa: Auf (ein Kind) männlichen Geschlechts kommt (bei der Erbteilung) gleichviel wie auf zwei weiblichen Geschlechts.
Sure 9,29
Pa: Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und den jüngsten Tag glauben und nicht verbieten (oder: für verboten erklären), was Allah und sein Gesandter verboten haben, und nicht der wahren Religionangehören – von denen, die die Schrift erhalten haben – (kämpft gegen sie), bis sie kleinlaut aus der Hand (?) Tribut entrichten!

6. Verstoß gegen allgemeine Persönlichkeitsrechte


Sure 2,223
Pa [Aufforderung zur Vergewaltigung]: Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. Geht zu (diesem) eurem Saatfeld, wo immer ihr wollt.
Sure 4,15
Pa: Und wenn welche von euren Frauen etwas Abscheuliches begehen, so verlangt, daß vier von euch (Männern) gegen sie zeugen!
Wenn sie (tatsächlich) zeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft oder Allah ihnen eine Möglichkeit schafft, (ins normale Leben zurückzukehren)!
Sure 33,36
Pa: Und weder ein gläubiger Mann noch eine gläubige Frau dürfen, wenn Allah und sein Gesandter eine Angelegenheit (die sie betrifft) entschieden haben, in (dieser) ihrer Angelegenheit (frei) wählen.

Sure 33,50
Pa: Prophet! Wir haben dir zur Ehe erlaubt: deine Gattinnen, denen du ihren Lohn gegeben hast; was du (an Sklavinnen) besitzt, (ein Besitz, der) dir von Allah (als Beute) zugewiesen (worden ist); die Töchter deines Onkels und deiner Tanten väterlicherseits und deines Onkels und deiner Tanten mütterlicherseits, die mit dir ausgewandert sind; (weiter) eine (jede) gläubige Frau, wenn sie sich dem Propheten schenkt und er (seinerseits) sie heiraten will. Das (letztere?) gilt in Sonderheit für dich im Gegensatz zu den (anderen) Gläubigen.
Sure 60,10
Pa: Die gläubigen Frauen (wörtlich: Sie) sind diesen (wörtlich: ihnen, d.h.den ungläubigen Männern) nicht (zur Ehe) erlaubt, und umgekehrt.

7. Verweigern der Glaubensfreiheit

Sure 2,191
Pa: Der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, ist schlimmer als Töten.
Sure 2,217
Pa: Und der Versuch (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, wiegt schwerer als Töten.
Sure 47,8
Pa: Diejenigen aber, die ungläubig sind, – nieder mit ihnen!

8. Diverse Suren

Sure 47, 4-5:
“Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“
Sure 48, 28:
“Er ist es, der seinen Gesandten (Mohammed) geschickt hat mit der Führung und der Religion der Wahrheit, daß er sie siegreich mache über jede andere Religion. Und Allah genügt als Bezeuger.” (siehe auch 5.34)
Sure 66, 9:
“Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie!
Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende!“
Sure 9, 123:
“O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“
Sure 8, 39:
„Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an Allah glaubt..“
Sure 4, 89:
“Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr alle gleich seiet. Nehmet euch daher keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswandern auf Allahs Weg. Und wenn sie sich abkehren (vom Glauben), dann ergreifet sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmet euch keinen von ihnen zum Freunde oder zum Helfer.“
Sure 4, 74:
“Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das irdische Leben verkauft für das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs Weg, falle er oder siege er, wahrlich dem geben wir gewaltigen Lohn.
Sure 9, 5:
„Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen.
Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.“
Sure 9:
„Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf! …“
Sure 9, 52:
“Erwartet ihr (die Ungläubigen) etwa, dass uns nicht eins der beiden schönsten Dinge treffen wird (Sieg oder Märtyrertod)?’ Und wir erwarten von euch (den Ungläubigen), dass euch Allah mit einer Strafe treffen wird, sei es von Ihm oder durch unsere Hand. Und so wartet; siehe wir warten mit euch.“
Sure 2,193: 

´Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist….´
Sure 9, 111:
„Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt; und das ist die große Glückseligkeit.“
Sure 5,17:
„Ungläubig sind gewiß diejenigen, die sagen: Christus, der Sohn Marias, ist Gott!“
Sure 4, 104:
„Und erlahmet nicht in der Verfolgung des Volkes (der Ungläubigen); leidet ihr, so leiden sie, wie ihr leidet. …“
Sure 47, 35:
„Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht ein zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; …“
Sure 5, 38 (42):
„Und der Dieb und die Diebin, schneidet ihnen ihre Hände ab als Lohn für ihre Taten. (Dies ist) ein Exempel von Allah, und Allah ist mächtig und weise.“
Sure4, 89:

“Wenn sie sich abkehren, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet.”

Dazu ergänzend, eine Anleitung wie sich ein Moslem gegenüber den ungläubigen "Kuffārs" zu verhalten hat.
  
Und was sagt der Kölner Ober-Islamversteher Kardinal Woelki dazu:

„Wer ‘Ja’ zu Kirchtürmen sagt,
der muß auch ‘Ja’ sagen zum Minarett.“

Der Islam sei genauso mit dem Grundgesetz vereinbar
wie das Judentum und das Christentum.
Indem er ein Flüchtlingsboot vor dem Kölner Dom als "Reliquie" postierte, (schein)heiligt er die Schlepper und die Islamische Invasion.
Das Boot sei, so Woelki in seiner Predigt (vom Boot), zum Altar geworden, also zum "Symbol für Gott selbst. Er ist mitten in diesem Boot.“
Welchen "Gott" er wohl damit gemeint hat?
(Vielleicht übt er ja insgeheim schon den Ruf des Muezzins?)

Warum schweigt er z.B. - politisch korrekt - zu den vielen hunderttausend
Christen, die im Namen des Islam grausam gefoltert und gemordet werden,
und damit - siehe Koran - den "Willen Gottes" erfüllen?
-------------------------------------------------------------------------
Ob der Islam zu Deutschland gehört,
ist damit hoffentlich ausreichend beantwortet.
Wer zu den Antichristen gehört, hoffentlich auch.
------------------------------
Nachtrag: Auf dem Weg zum - staatlich verordneten -  "Gottesstaat":
Die Stadt Erfurt lehnt Bürgerbegehren gegen Moscheebau ab.
Merkel:
Moscheen etwa werden stärker als früher
ein Teil unseres Stadtbildes sein.“
Und: "Der Herrgott" hat uns die Flüchtlinge geschickt.
(Offenbar glauben Woelki und Merkel an den gleichen "Gott") 

-----------------------------Nachtrag -----------------------------
Eine mutige Brandrede in Berlin bei der Demo
"Merkel muss weg"
am 30.07.16.
Und Christoph Hörstel bringt es klar auf den Punkt!
10 Minuten die sich lohnen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Passt gut auf Euch auf, denn bevor sich die Dinge dramatisch ändern
wird es noch dramatischer werden. 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Wie wäre es mit Lukas 19 Vers 27: „Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir“ sagte Jesus.

    Upsss gehört die Christentum auch in Deutschland, oder schau mal das Alte Testament, dann frag ob das Judentum in Deutschland gehört?

    Ausserdem viele Verse hast du aus der Konzept genommen, zu dem sind viele Verse nicht Komplet. Die Verse sind verbindlich auch mit anderen Versen, warum Gott so etwas gesagt hat muss man die Verse vorher lesen.

    Und zum Schluss: Alle Propheten Abraham a.s, Mose a.s, Jesus a.s , Muhammed a.s, haben die gleiche Religion offenbart, aber die Menschen unter Satan haben Sie geändert.

    PS: Sagt man nicht Koran sonder KURAN, es gibt in Arabische Sprache kein O.. genug mit Verarschungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denn Kuran versuchen die Menschen seit tausende Jahre zu verändern, aber man kann denn Kuran nicht ändern, das ist der versprechen von Allah, Er sagte: „ Alle andere Bücher habe ich in Hände der Menschen gelassen und sie haben sich verändert , der Kuran (der letzte Gottes Buch) ist in meine Hand und keine kann es sich verändern.

      Fürchtet nicht, wenn die ganze Meute aufschreit. Denn nichts ist auf dieser Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit."

      Das hat mir gefallen, siehst du nicht, dass das der ISLAM von alle wird gehasst und gefürchtet, und nicht nur das es wird auch bekämpft alle richtungen, sehen Sie mit Auge oder mit Gedanke?, sehen Sie nicht was geschieht, nur weil wir sagen wir klauben an Allah, wir klauben an der Schöpfer dessen alles was wir sehen und was wir nicht sehen geschaffen hat. Ist es Ihnen immer noch nicht klar.

      Löschen
    2. @ Emin Gadi
      Der Koran kommt direkt von "Gott", ist also diktiert von Allah, für immer gültig! Der Koran ist eine Kampfansage vom Schlimmsten.

      Die Bibel hat mehrere Bücher, mehrere Verfasser, das alte Testament hat grösstenteils nur noch für Juden eine Gültikeit, für JESUS-Christen gilt das Evangelium, der neue Bund.

      Der Vers Lukas 19:27 ist ein prophetisches Gleichnis für die Endzeit. Das Würgen und Köpfen werden die Mohammedaner und andere Gefallene tun, denn die treuen Christen werden nicht mehr auf der Erde sein, die sind dann schon weg, die sind gerettet.

      Löschen
    3. Das Vers bezieht sich auf als Jesus lebte, nicht auf eine andere Zeit:
      27 Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürget sie vor mir. 28 Und als er solches sagte, zog er fort und reiste hinauf gen Jerusalem.

      Mohammedaner diese Begriff ist schon lange gescheitert, ruft uns keine mehr mit dieser falsche berief, also ich helfe dich, aktuell sind die Begriffe wie salafisten, vehabisten, Islamisten, Fundamentalisten etc., die kannst du noch benutzen die sind immer noch Aktuell, aber Mohammedaner die ist schon lange Vergangenheit.

      Also Anonymus, wir sind Muslime das ist das schönste Wort auf die Erde, auf Deutsch heisst Gottergebene.

      Ich frage dich was waren damals Anhänger des Jesus, wen du antwortest Christen dann hätte Jesus (ISA auf lateinisch ISUS und dann später JESUS) selbst gelacht, das Wort Christen ist erst nach 200 Jahre entstanden.

      Also wie heissen damals die Anhänger des Jesus(ISA), ich möchte die nicht so schwierig machen ich sag gleich; schon damals sie haben geheisst Gottergebene (auf Arabisch heisst Muslim).

      Gottergebene (Muslim) waren: Adam, Noa, Abraham, Moses, Jesus, Muhammed, alle die nur in eine Gott geklaubt haben.

      Ich mache die noch einfacher, willst du Das Bibel richtig verstehen (trotz Veränderung) dann Setze das Wort Muslim an das Wort Christen, erst dann wird’s du die Bibel verstehen.

      Ich verstehe wirklich nicht die Christen, warum akzeptieren Sie den letzte Prophet Muhammed a.s, welche so oft Prophezeit wurde von Moses und Jesus oder besser gesagt von Alte Testament und Neutestament. Ich schwöre beim mein Schöpfer wenn der Prophet Muhammed hätte gesagt, dass nach ihm kommt noch eine Prophet, hätte ich auch das andere Prophet akzeptiert.

      Jesus sagte in der Bibel „Ohne mich keine in Paradies“ das gilt auch für Muslime aber das hat jede Prophet gesagt, letztlich auch Prophet Muhammed, wenn wir nur eine Prophet ablehnen, gehen wir für immer in der Hölle, das gilt für jede Mensch auf dieser Planet.

      Zum Schluss: Lies aus der Koran Kapitel 19. Maria, dann wird’s du die Wahrheit über Jesus (ISA) kennen.

      Löschen
    4. Hallo,
      es wäre schön, den Bibelvers LK 19,27 im Zusammenhang zu sehen. Denn Jesus erzählt hier eine Geschichte.

      Wie Christen mit ihren Gegnern umgehen sollen, macht er an andere Stelle deutlich: MT 5,44: Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; redet gut über die, die schlecht über euch reden; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen.

      Nur wenn das Christentum (oder besser gesagt die Kirche) die Lehren Jesus ignoriert hat, kam es zu den nicht nur aus dem Mittelalter bekannten Entgleisungen.

      Jesus und seine ersten Jünger verurteilten Gewalt auf´s Äußerste. Für Mohammed war sie jedoch ein notwendiges Mittel zur Machtdurchsetzung.
      Das sollte nicht übersehen werden.

      Löschen
  2. Ja klar, wenn wir nur auf Verteidigung Modus sind, sind wir sofort Fanatiker, aber, wenn Sie verlangen, dass eine Religion nicht in Deutschland gehören soll, seid ihr Moderater auf kein fall Fanatiker: Eins haben Sie Recht, wir können uns nicht kommunizieren, das ist auch in Kuran fest verankert, „wir können kommunizieren nur wenn wir euch zustimmen“, vollen Sie dieses Vers aus der Kuran.

    AntwortenLöschen
  3. Die Welt und speziell Europa darf nicht Ort und erst recht nicht Schlachtfeld eines Kampfes der 3 Plagen Abrahams werden: Judentum Christentum und Islam.
    Jede einzelne dieser 3 Menschheitsplagen nehmen „die alleinige Wahrheit“ für sich in Anspruch und wollen die Menschheit steuern und beherrschen.
    Innerhalb jeder dieser Plagen gibt es unterschiedliche Strömungen, die scheinbar nicht kompatibel sind. Dieses soll jedoch nur für Verwirrung sorgen.
    Diese Plagen erscheinen als eine mehrköpfige Hydra. Wird ein Kopf abgeschlagen wachsen augenblicklich zwei weitere nach. Die 'Hydra' gilt als sprichwörtliches Gleichnis für Situationen, wo jeder Versuch einer Eindämmung oder Unterdrückung nur zu Ausweitung einer Eskalation führt. Die Hydra steht also für das, was man nur 'klein halten' kann, indem man es unberührt lässt.
    Der angeblich unzerstörbare Hauptkopf dieser Phantasiegestalt ist das Judentum. Unzerstörbar, da es keine Rassenmischung und damit einhergehende Verunreinigung des Blutes erlaubt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Herr Knatterton,
    haben sie überhaupt die Bibel gelesen,vor allem das A.T. ?Aber auch im neuen Testament sind von Brutalitäten viel zu lesen.Und,wenn sie jetzt sagen,durch Jesus ist das A.T. ad absurdum,dann haben sie Jesus nicht verstanden!Er sagte:"Wähnet nicht,ich sei gekommen,um eine neue Religion zu gründen,noch die Propheten,noch die GESETZE,denn zu erfüllen!".ER sagte noch sehr vieles,u.a. :"Ich bin nur gesandt zu der verlorenen Schafen des Hauses Israel!".Und Jesus ist somit nicht der Stifter des "Christentums",aber das wissen sie sicher auch selber.Der Gründer dieser neuen Religion ist/war ein Cryptojude,namens Saulus aka Paulus,der Jesus real nie gesehen hatte,denn er war etwa 10 Jahre nach Jesus fortgang von dieser Welt geboren.
    Die ganzen Brutalitäten hier aufzuzählen,im A.T. mehr und brutaler wie im N.T.,lass ich sein,es würde den Rahmen sprengen,aber sie sind ja belesen,machen sie sich auf.
    Ein letztes noch,wer hat denn den 1. und 2. Welkrieg losgeschlagen,und ist bemüht einen 3. auszulösen,bisher erfolglos,aber sie lügen weiter,bis sich die Balken biegen und sie ihren 3. Weltkrieg bekommen!Wo sind denn die Massenernichtungswaffen des Saddam Hussein ?Warum werden die chrstlichen Kreuzzügler=Bush jr.) nicht angeklagt,die da wären Blair,Bush jr.,Thatcher,Merkel,Kohl,usw.?Wer hat denn die Twin Towers in die Luft gesprengt,um im Irak,Afghanistan,und anderenorts endlich loszuschlagen,wie immer mit Lügen!!
    Ich will das Christentum,oder Judentum nicht schlechtreden,denn
    solche Leute nennen sich "Christ,Jude,oder auch Muslim",aber sie huldigen den Mammon!

    Wenn sie Johannes 8/44 kennen,wissen sie,warum die Juden den Jesus nicht angenommen haben.
    Kennen sie das Androidmännchen,und Google ist ein jüd. Unternehmen,alles Zufall?
    Gehaben sie sich wohl,ich respektiere alle Religionen,denn zur Rechenschaft wird uns der ALLMÄCHTIGE ziehen.Wer bin ich denn,über die Ansichten anderer zu urteilen.Ich hab meine Meinung,die ist meins,und geht niemanden was an.

    AntwortenLöschen
  5. Bitte aufmerksam lesen und sich weiter bilden, dazu lernen.
    Wenn das BewusstSein der Menschen nicht wächst und sich durch Lernen weiter-bildet, dann ist es egal, ob man Andere nach dem Alten Testament oder dem Koran abschlachtet: beides ist Vergangenheit und hat in der heutigen Zeit nix mehr verloren.

    Wer den brutalen Islam leben will, der soll das tun, allerdings bitte in seiner Heimat und mit seinen Mitbürgern, nicht hier in Europa, wo wir schon lange daran gemeinsam arbeiten unser Bewusstsein zu schulen,
    was ja vielen Menschen schon ganz gut gelingt, egal ob Christen oder Muslimen.

    http://www.kaschachtschneider.de/component/content/article/2-aktuelles/23-verfassungswidrigkeit-islamischer-religionsausuebung-in-deutschland.html

    http://www.atheisten-info.at/downloads/Bill_Warner-Scharia_fuer_Nicht-Muslime.pdf

    AntwortenLöschen
  6. "Wir schaffen das!"
    Ja, über die hohle Propaganda sollte bedacht werden:
    "Die geretteten Migranten aus Nordafrika kommen nicht unbedingt von dort. Jene, deren Leben angeblich in ihren Heimatstaaten bedroht war und die sich auf den Weg an die Mittelmeerküste gemacht haben, riskieren ihr Leben wieder, um nach Westeuropa einzudringen. Wenn das Leben eines Jemeniten bedroht ist, so wäre es logisch für ihn, ins benachbarte Oman oder Saudi-Arabien zu fliehen. Wenn das Leben eines Nigerianers bedroht ist, so wäre es doch logisch für ihn, nach Kamerun, Benin oder in den Tschad zu gehen. Wenn das Leben eines Syrers bedroht ist, so könnte er doch logischerweise in die benachbarte Türkei fliehen. Wenn er darauf vorbereitet ist, über 6.000 Kilometer zu
    reisen, dann flieht er nicht um sein Leben, sondern zieht um des Auskommens wegen. Er und seinesgleichen sind Wirtschaftsflüchtlinge, Migranten, die Westeuropa nicht braucht und nicht unterhalten kann. Warum werden sie dann durch westeuropäische Regierungen zugelassen? Weil diese Marionettenregime gezwungen sind, sie zuzulassen, als Teil ihres Auftrages, einheimische Bevölkerungen aufzulösen." aus Gerard Menuhin, Wahrheit sagen, Teufel jagen, S. 286 bzw. 287 (pdf)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Meisten Syrer sind auch entweder in Syrien auf der Flucht oder fliehen in benachbarte Staaten. Die Türkei hat 3 mal soviele Syrer aufgenommen wie Deutschland. Und diese Flüchtlinge wären warscheinlich auch in der Türkei geblieben, hätte man nicht die Nahrung halbiert, weil kein Geld mehr übrig war. Die Un Hilsorganisiation hat nicht genug spenden bekommen und musste die Essenrationen halbieren in den Syrischen Flüchtlingscamps auf türkischen Boden. Und weil das essen nicht mehr gereicht hat, haben sie sich auf den weg nach Europa gemacht.

      Ihr seid naiv und uninformiert und bastelt euch eure eigene warheit zusammen damit sie zu euren argumentenn passen.

      Ihr seid die wahre Lügenpresse!
      Lg von jmd der euch für Rassisten hält.

      Löschen
    2. Dummschwätzer.

      Löschen
  7. Habt ihr mal das Alte Testament gelesen? Das ist genauso... Und Terroristen kennen den Koran nicht gut genug um sich darauf berufen zu können. Fanatiker, genau wie ihr selbst!

    AntwortenLöschen
  8. Selbst bei halbierten Rationen verhungert man nicht zwangsläufig und, angeblich geht es doch darum, sich vor dem Krieg in Sicherheit zu bringen. Das "reiche" Mitteleuropa, insbesondere Deutschland und seine "unglaublich satten wohllebenden" Bewohner sind mittlerweile an so vielen Fronten zum Spenden aufgerufen, dass, genau genommen, für die Spender nur der Weg des "Hintanstellens" und die Bitte um Spenden bleibt. Der vielbesungene Boom auf, z.Bsp. dem deutschen, Arbeitsmarkt setzt sich aus, jetzt wohl anders "benamsten", ABM- und MAE-Stellen zusammen, aus nutzlos-idiotischen Schulungsmaßnahmen, wie z.Bsp. NESTOR, in denen Endfünfziger, Anfangsechziger zu im Vorhinein zum Scheitern verurteilten Bewerbungstrainingsstunden gezwungen werden und Beschäftigung im Niedriglohnsektor, durch welchen die Arbeitnehmer, teilweise trotz Schichtarbeit und Fulltimejob gezwungen sind, ihr Einkommen vom "Amt" aufstocken zu lassen. Man traue also, auch weiterhin, keiner Statistik, die man nicht selbst gefälscht hat. Mit völlig irrigen Erwartungen behaftet, kommen unsere "Neubürger", von hirnamputierten Ignoranten beklatscht und bejubelt, hier an und erwarten das "Land, in dem Milch und Honig fließen". Aber, "Oh, Gott", große Enttäuschung, man muss hier, welche Zumutung, der Landessprache mächtig sein, um überhaupt in Arbeit zu kommen, diese behalten, um sich etwas zu leisten und selbst harte Arbeit ist oft nicht genug. Es gäbe genug Handlungsbedarf im eigenen Land und bei der eigenen Bevölkerung, dieser aber, generell hintangestellt, lässt sich nicht von "Gutmenschen" und geistig Verwirrten als leuchtendes Fanal und Banner vor sich hertragen, wie die Aussage: "Wir schaffen das". Kein Bürger wurde gefragt, ob er das schaffen möchte, keiner alleinerziehenden Mutter mit vier Kindern und AG II-Bezug erklärt, dass der Besuch der "Tafel" auf Grund des Flüchtlingszustroms erfolglos bleiben könnte und weder Eltern, noch heranwachsenden Töchtern klargemacht, dass junge Muslime beim Anblick nackter Beine und großer Ausschnitte hemmungslos in der Öffentlichkeit masturbieren und die "schamlosen Ungläubigen" begrabschen dürften, dabei fast in allen Fällen straffrei ausgehen würden, denn der "Kuran" erlaubt es, nein, fordert geradezu dazu auf. Präventionsmaßnahmen, denn die armen Gebeutelten können ja, auf Grund ihrer Kultur und Erziehung, gar nicht wissen, dass nicht jeder kurze Rock eine Aufforderung zu sexueller Anmache darstellt und, wie man sich anständig benimmt, war wohl im Stundenplan auch nicht enthalten. Uns Frauen als gleichwertig zu sehen und uns mit der Achtung zu begegnen, die einem jeden Menschen zusteht, ist ebenfalls nicht in absehbarer Zukunft zu erwarten.
    Halal-geschlachtetes Fleisch in beinahe jedem Supermarkt, anstatt dies aus Gründen des Tierwohls zu verbieten, völlig abgedrehte Hassprediger und, noch schlimmer, Konvertiten, wie z.Bsp. dieser gestörte Pierre Vogel, die zum Mord an den "Ungläubigen" in ihrem/unserem eigenen Land aufrufen, 15- jährige Mädchen, die, von Leuten wie diesem Menschen fehlgeleitet, auf Polizisten einstechen..., die Liste ließe sich beliebig fortsetzen, all dies lässt mich zunehmend daran zweifeln, dass die Gesamtproblematik noch friedlich zu klären ist. All diese Missstände soll unsere Demokratie tragen können. Toleranz in höchstem Maße wird ausnahmslos von uns erwartet, die freie Meinungsäußerung vieler Menschen in diesem Land bezüglich ihrer Sorgen und Ängste jedoch bleibt von dieser Toleranz ausgenommen. Demokratie??? Im günstigsten Falle Demokratur!!!

    AntwortenLöschen

Bitte halten Sie sich bei Kommentaren an die allgemeine Regeln des Anstandes und des Respektes. Beleidigende Äußerungen werden gelöscht. Ebenso Info-Postings, die keine Relevanz zum Inhalt haben.