Mittwoch, 16. November 2016

Klimakonferenz in Marrakesch: Trump lässt den CO2-Schwindel auffliegen!



"Denkzettel" für CO2-Treibhausgläubige


Dass es einen Klimawandel gibt und immer gegeben hat, ist unbestritten. 
Dass wir unsere Luft rein halten müssen, auch.
(insbesondere von Chemtrails)
Dass aber das "böse Treibhausgas CO2" etwas mit dem Klimawandel zu tun haben soll, 
ist eine bornierte Lüge.

Jetzt bei der UN-Klimakonferenz in Marrakesch werden wieder wild die Paniktrommeln geschlagen: Es sei ein "Rennen gegen die Zeit" um die Klimaerwärmung zu bremsen! Die große Schar der Treibhausgläubigen betet nach, was ihnen von den als unfehlbar angebeteten Wissenschaftlern vorgebetet wird. Sie merken dabei nicht, dass alle einem gigantischen Schwindel auf den Leim gehen, der vor allem einem dient: der Geldmacherei. Allein mit den sog. CO2-Abgaben werden Milliarden verdient.
 
Jetzt sind sie alle in großer Aufregung, weil der böse Donald Trump ihnen höchstwahrscheinlich die Gefolgschaft aufkündigt. Das ist aber sehr, sehr böse, weil er nicht hilft, die Welt zu retten.

Trump:
 “Vom Menschen verursachte globale Erwärmung ist ein Schwindel, der von der Elite verewigt wird, um Geld zu verdienen und die US-Wirtschaft zu beschädigen und Amerika wird es nicht mehr dulden”.
Quelle

Trump bei anderer Gelegenheit:
“Man weiß, in den 1920er Jahren (und in den 1970er Jahren) sprachen die Menschen von globaler Abkühlung, sie dachten, dass die Erde abkühlte. Ich glaube, es ist Wetter und ich glaube, es gibt Veränderungen und ich glaube, es geht nach oben und es geht nach unten und es steigt wieder und es ändert sich je nach Jahren und Jahrhunderten. “
Nachgewiesen durch wissenschaftliche Fakten. Sehen Sie unten. 
Demnach gab es z.B. vor 450.000 Jahren 10 mal mehr CO2 in der Atmosphäre als heute – und es war Eiszeit! Von wegen "CO2 verursacht die Klimaerwärmung". Was für ein Bullshit!
[Ich bediene ich mich nachfolgend der Texte dieses Bloggerkollegen, der das Thema sehr gut aufbereitet hat.  DANKE!]
Jede vernunftbegabte Mensch kann spätestens nach dem Climategate und dem Hockeystab Skandal  sagen:

Die Grundlage des weltweiten Klimabetrugs ist
VON ANFANG AN ABSICHTLICH GEFÄLSCHT:
ES GIBT KEINEN ZUSAMMENHANG ZWISCHEN
CO2 UND ERDERWÄRMUNG 

– wie unwiderlegbar unten nachgewiesen wird.


Einem Mitglied seines Übergangsteams zufolge untersucht Donald Trump, wie schnell das kostspielige globale Klimaabkommen (v. Paris 2015), dessen Umsetzung derzeit in Marokko besprochen wird, so schnell wie möglich zurückgezogen werden kann.
Mehr als 30.000 Wissenschaftler stimmen Trump zu.
Erstaunliche 30.000 Wissenschaftler sind (lange vor der Wahl) hervorgetreten, die mit Trump übereinstimmen, daß von Menschen gemachter Klimawandel ein Betrug ist, der von der globalen Elite initiiert wird, um Geld zu verdienen.
Einer der Experten ist der Wetterkanal-Gründer, John Coleman, der warnt, dass riesige Vermögen von Menschen wie Al Gore gemacht werden, die  Klimawandel befürworten.
 
Auch in Deutschland gibt es schon lange hochkarätigen Widerstand gegen den Klimschwindel. In 2009 unterzeichneten dazu 60 deutsche Wissenschaftler einen offenen Brief an Kanzlerin Merkel und sprechen von einer "Pseudo-Religion".

Die Pseudo-Religion des CO2-Klimawandels
[Von einem Leser erhalten]

Wenn Sie immer noch geneigt sind zu glauben, was Al Gore über globale Erwärmung zu sagen hat, beachten Sie bitte diese Info:
Seit er sich auf seinen Klimawandel-Kreuzzug begeben hat und rund um die Welt in seinem Privatjet fliegt (wobei er eine Menge harmloses CO2! sowie schädliche Emissionen produziert), ist sein Reichtum von $ 2 Millionen im Jahr 2001 auf $ 100 Millionen im Jahr 2016 gewachsen – vor allem aufgrund der Investitionen in gefälschte “Green Tech” -Unternehmen und der effektiven Unterschlagung zahlreicher Zuschüsse und Darlehen.
Und: Im Jahr 2007 war Gores Energierechnung für sein Luxushaus 20 Mal höher als die eines normalen Hauses. Seine Klimalügen in seinem Dokumentarfilm “Eine unbequeme Wahrheit” wurden vor einem britischen Gericht, das mindestens 9 falsche Angaben wie Meeresspiegelanstieg von 7 Metern durch Erwärmung gefunden hatte, unbequem  enthüllt! Aber das kann doch keinen Klima-Geschäftsmann erschüttern!
Andere Mainstream-Nachrichtenquellen neben der National Review waren auch mutig genug, sich gegen die Propaganda der globalen Erwärmung auszusprechen – auch das Wall Street Journal veröffentlichte im Jahr 2015 einen Leitartikel, der besagte, die Pseudowissenschaft der anthropogenen globalen Erwärmung (AGW) werde durch die globalen Erwärmungs-Befürworter gefördert.

Natürlich gibt es die mehr als 31.000 amerikanischen Wissenschaftler (bis heute), die Trump zustimmen und eine Petition unterzeichnet haben, die die Klimawandel-Erzählung herausfordert – und 9.029 von ihnen halten PhDs in ihren jeweiligen Bereichen.
  
Viele der Wissenschaftler, die die Petition unterzeichneten, wurden wahrscheinlich dazu angeregt, sich für die Wahrheit auszusprechen, nachdem der ehemalige NASA-Atomwissenschaftler John L. Casey herausgefunden hatte, dass Sonnenzyklen weitgehend für die periodische Erwärmung der Erde verantwortlich sind nicht menschliche Aktivitäten.

Viele weitere werden wahrscheinlich noch die Petition unterzeichnen und gegen die Mainstream-Propaganda sprechen, jetzt, wo Trump  eine bedeutende Änderung in der US-Politik angegeben hat.

The National Review 8 Oct. 2015Im letzten Mai tweetete das Weiße Haus: “97 % der Wissenschaftler sind sich einig:” Der Klimawandel ist real, von Menschenhand geschaffen und gefährlich. Ein paar Tage später kündigte Aussenminister John Kerry an:”97 % Der Wissenschaftler der Welt sagen uns, dass dies dringend ist. “
 
Dies ist wirklich ein unbegründeter Mythos. Das schlimmste Beispiel ist die John Cook-Verzerrung aller wissenschaftlichen Ehrlichkeit, als er den 97 %-Konsens über die globale Erwärmung behauptete. Als Prof. David Legates von der Delaware Universität die Zahl  unter die Lupe nahm, musste er den “Konsens” auf 0,3% von Cook’s überprüften 11.944 Zusammenfassungen reduzieren!

Kommentar
“Von Menschen verursachte globale Erwärmung” ist ein Betrug, wie ich vor einem Jahr und oftmals auch davor geschrieben habe  und hier  und hier und hier und hier und hier und hier und hier
Sie ist eine Religion, und hier “.  Die Heuchelei ist deutlich sichtbar hier und hier.


Vor 450.000 Jahren gab es 10 Mal mehr CO2 in der Atmosphäre als heute – und es war Eiszeit.
co2-over-time
*
Die folgenden Grafiken  sind von Prof. Humlum´s Climate4You – es sei denn, andere Quellen sind angegeben.
Unten: Die globale Durchschnitts-Temperatur seit Ende der Kleinen Eiszeit  1500-1850 AD zum Glück um  0.7 Grad C gestiegen ist! – sowie dass es früher viel wärmer gewesen ist.
global-temp-sonce-1850
Unten: Seit 1940 ist die Temperatur um 0.4 Grad gestiegen. 2016 war – wie auch 1998 – ein el Nino-Jahr -mit hohen Temperaturen, die mit Klimawandel nichts zu tun haben.
global-temp-2016
Unten: Vom Vladivostock-Eiskern: Natürliche globale Temperatur-Änderungen durch die jüngsten 400.000 Jahre.
global-temp-1-march-2016-vostoktemp0-420000-bp
Untere Grafik zeigt die globalen Temperaturen der letzten 3000 Jahre, basierend auf Messungen im Sargasso-Meer. Beachten Sie die warmen Perioden von 1000 bis 500 v.C. sowie von 800-1500 n. Chr., Temperaturen, die wir noch nicht erreicht haben. Diese Perioden waren keineswegs künstlich – sondern auf Änderungen der Sonnenaktivität zurückzuführen.
global-temp-3000-years-sargasso
    * Unten: Nur 1% des atmosphärischen CO2s (rote Linie) ist durch menschliche Aktivität (blaue Linie) verursacht
      co2-human-damage-daleo
      Untere Grafik zeigt, dass atmosphärisches CO2 zunimmt – die Temperatur nicht.
      Also: CO2 BEWIRKT KEINE GLOBALE ERWÄRMUNG! – sondern wird durch Erwärmung aus den Ozeanen freigesetzt.

      global-temp-2016-co2 


      Schall und Rauch zum gleichen Thema

      Weitere Literatur:
      Der Klima-Schwindel – Wie die Öko-Mafia uns abzockt
      Klimahysterie ist keine Lösung von Uli Weber

      -------------------------------------------------------------------


      SENSATIONELL: Schulbuch belegt Schwindel mit Globaler Erwärmung!
      Veröffentlicht am 20.02.2017
      Ja, man kann es wahrlich als Sensation bezeichnen, dass ein deutsches Schulbuch des Bildungshaus Schulbuchverlages (Westermann Schroedel) den Schwindel mit der Globalen Erwärmung aufdeckt.
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Ergänzender Artikel, der die Klimalüge schonungslos aufdeckt:
      http://new.euro-med.dk/20170514-schreiend-verruckte-lugenhafte-nwo-panikmacher-polar-erwarmung-und-polar-eis-schmelze-drohen-nun-der-welt.php

      Kommentare:

      1. Greenpeace-Aktivistin wird mit dem Klimaschwindel konfrontiert

        https://www.youtube.com/watch?v=CDf7yMjNL8I

        AntwortenLöschen
      2. Unsere Rettung: www.gaskammertemperatur.wordpress.com

        AntwortenLöschen

      Bitte halten Sie sich bei Kommentaren an die allgemeine Regeln des Anstandes und des Respektes. Beleidigende Äußerungen werden gelöscht. Ebenso Info-Postings, die keine Relevanz zum Inhalt haben.